Widgets in Coursepath – Anwendungsbeispiele

Sina Burghardt · Tipps & Tricks · Zuletzt aktualisiert am 12. Mai 2021

Mit dem Coursepath Update im März 2020 wurden die Bibliothek und „Ihre Kurse“ in der Akademie zu einer Seite zusammengelegt. Das Home Portal kann vom Akademie-Manager mithilfe von individuell angelegten Widgets gestaltet werden. Ein Widget in Coursepath ist ein definierter Bereich eines Akademieportals, der Kurse, Seiten und/oder Workshops anzeigt und für verschiedene Zielgruppen ausgewählt werden kann. Wozu sich die Widgets eignen und welche Anwendungen wir empfehlen, lesen Sie hier.

Homepage mit Widgets

1. Eigene Kurse oder „Meine Kurse“

Dieses Widget ist dafür gedacht, dass Akademiemitglieder nur die Kurse sehen, für die sie eingeschrieben sind oder die sie besuchen. Sie als Akademie-Manager können ein solches Widget definieren. So geht’s:

Wählen Sie hierzu beim Anlegen eines neuen Widgets beim Reiter „Inhalt“ zunächst Kurse. Lassen Sie die „Zielgruppe“ außen vor und wählen Sie in der Registerkarte „Rolle“ die entsprechenden Rollen aus.

Wenn Sie hier ein Häkchen bei „Teilnehmer“ setzen, sehen die Akademiemitglieder in diesem Widget lediglich die Kurse, in die sie eingeschrieben sind. Wenn Sie zusätzlich in der Registerkarte „Inhalt“ im Dropdown Menü „Sortieren nach:“ „Letzte Aktivität (absteigend)“ auswählen, sehen die Kursteilnehmer immer die Kurse zuerst, die sie als letztes bearbeitet haben. So können sie einfach mit dem Lernen da weitermachen, wo sie aufgehört haben oder schnell sehen, in welchen Kursen sie länger nicht mehr aktiv waren.

Eigene Kurse
Setzen Sie ein Widget für “Eigene Kurse” der Teilnehmer auf.

Geben Sie Autoren oder Trainern einen Überblick über die von ihnen erstellten oder verwalteten Kurse, indem Sie ein passendes Widget anlegen. Wählen Sie dazu in der Registerkarte „Rolle“ entsprechend Trainer und Autor aus.

Wie Sie Portale einrichten und Widgets anlegen, haben wir Ihnen in einem Blogbeitrag Schritt für Schritt zusammengefasst.

Jetzt lesen

2. Empfohlene Kurse

Empfehlen Sie Ihren Lernern Kurse, indem Sie ein neues Widget anlegen. Wählen Sie hierzu beim Anlegen eines neuen Widgets beim Reiter „Inhalt“ zunächst Kurse. Um nur Kurse anzuzeigen, in die die Akademie-Mitglieder noch nicht eingeschrieben sind, setzen Sie in der Registerkarte „Rolle“ ein Häkchen bei „Nicht eingeschrieben“. Beachten Sie, dass lediglich die Kurse angezeigt werden, die zur Selbsteinschreibung für Akademiemitglieder, zur Registrierung oder öffentlich zugänglich sind. Kurse, die nur über Einladung zugänglich sind, werden hier wie gewohnt nicht angezeigt.

Einschreibeoptionen
Kursoptionen zum Einschreiben – beachten Sie, dass Kurse, die nur über eine Einladung zugänglich sind, nicht allen Akademie-Mitgliedern angezeigt werden

Das Anlegen eines solchen Widgets ermöglicht es Ihnen, Akademie-Mitgliedern interessante und hilfreiche Kurse anzubieten. Sie können hier noch feingliedriger filtern und beispielsweise nach Abteilungen kategorisieren. Nutzen Sie hierfür die Gruppen für Akademie-Mitglieder und legen Sie eine je Abteilung eine Gruppe an. So können Sie anschließend beim Anlegen des Widgets zusätzlich in der Registerkarte „Zielgruppe“ z. B. die Gruppe Sales auswählen. Das so gefilterte Widget wird dann nur den Mitgliedern angezeigt, die in der Sales-Gruppe sind.

Sales Kurse
Wählen Sie die Zielgruppe aus und empfehlen Sie dem Sales-Team passende Kurse.

3. Filtern Sie nach Sprachen

Statt allen Mitarbeitern die gleichen Kurse anzuzeigen, können Sie Widgets nach Sprache anlegen. So werden beispielsweise den französischsprachigen Mitarbeitern nur französische Kurse angezeigt, nicht aber die deutschen oder niederländischen.

Hierzu wählen Sie beim Anlegen des Widgets in der Registerkarte „Inhalt“ die entsprechende Sprache aus. Sie können eine oder mehrere Sprachen auswählen. In der angelegten Rubrik werden auf der Startseite dann die Kurse angezeigt, in deren Einstellungen die entsprechende Sprache eingestellt ist. Unabhängig von den Spracheinstellungen für die Akademie oder der gewählten Akademiesprache der Mitglieder.

Spracheinstellungen
Spracheinstellungen im Kurs.

4. Filtern Sie nach Ländern

In England gelten andere Sicherheitsvorkehrungen als in Deutschland? In Frankreich ist eine neue Brandschutzordnung in Kraft getreten, die für die anderen Niederlassungen nicht relevant ist? Filtern Sie in den Widgets nach Ländern und zeigen Sie die Kurse nur den Akademie-Mitgliedern an, die im entsprechenden Land arbeiten.

Setzen Sie hierzu beim Anlegen des Länder-Widgets in der Registerkarte „Zielgruppe“ ein Häkchen für das entsprechende Land. Auch hier gilt, dass Sie ein oder mehrere Länder wählen können. Beachten Sie, dass in der Auswahl nur die Länder erscheinen, die in den Profilen von Akademie-Mitgliedern hinterlegt sind.

5. Verschiedene Portale

Ein Portal ist nicht genug? Keine Sorge, Sie können mehrere Portale für unterschiedliche Ziele oder Zielgruppen erstellen.

Alle Portale können nach Ihren Bedürfnissen gestaltet werden und Sie können so viele Widgets hinzufügen, wie Sie benötigen.

Jetzt selbst testen – Legen Sie Widgets in Ihrer eigenen Akademie an.

Direkt starten

Die Test-Akademie ist mit allen Funktionen kostenlos nutzbar und läuft automatisch ab.