Automatische Abfolge von Kursen mit Lernsequenzen

Produkt News Annika Willers · vor 3 Jahren

Lernen findet schrittweise statt. Auf Basistrainings und Onboarding folgen regelmäßige Qualifizierungsangebote und Zertifizierungskurse. Durch Lernpfade finden zueinander passende Kurse in einer festgelegten Reihenfolge statt. So entsteht ein nahtloser Übergang von Kurs zu Kurs, der Teilnehmer beim effektiven Lernen und Trainer bei der Kurszuweisung unterstützt.

Lernsequenz
Als Lernsequenz aufgestellte Kurse sparen Zeit und Energie, da Teilnehmer automatisch zum nächsten Kurs weitergeleitet werden.

Eigene Lernsequenzen erstellen

In Coursepath erstellen Sie jetzt Lernpfade für Ihre Teilnehmer, indem Sie Kurse in Sequenzen aneinanderhängen. Mit einer Lernsequenz ersparen Sie sich die Zuweisung von Teilnehmern in weitere Kurse und lassen Sequenzen stattdessen automatisch durchlaufen.

Ein Lernprogramm ist vollkommen flexibel und kann eine unbegrenzte Anzahl von Kursen beherbergen. Der Zugriff auf den Inhalt Ihrer Kurse bleibt somit dynamisch. Ändern Sie die Inhalte von Kursen ohne die Lernsequenz neu aufstellen zu müssen. Kurse können nach Belieben hinzugefügt oder aus der Sequenz genommen werden. Dieses neue Feature eignet sich daher hervorragend für Zielgruppen mit modular aufgebauten Lernzielen.

Weiterer Vorteil der Benutzung von Lernsequenzen

Die Aktivitätenübersicht aus Diskussionen und Prüfungsergebnissen fasst alle Ereignisse zusammen, sodass Sie den Lernfortschritt Ihrer Teilnehmer bestens nachvollziehen können. Anhand von ein paar Beispielen zeigen wir Ihnen, wie Lernsequenzen eingesetzt werden können. Natürlich freuen wir uns auch über Ihre Erfahrungen mit den Kurs-Sequenzen. Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail an: info@coursepath.de

Prüfen Sie das Wissen Ihrer Teilnehmer vor Kursbeginn

Auf welchem Kenntnisstand befinden sich die Mitarbeiter, Kunden oder Partner? Nutzen Sie Lernsequenzen um vorab zu testen, auf welchem Level Teilnehmer sich befinden, bevor sie zu fortgeschrittenen Kursen weitergeleitet werden. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, durch Feedback oder Kurswiederholung auf die Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen und auch die Kurse entsprechend anzupassen.

Themengebiete einzeln und mit Zertifikat abschließen

Lassen Sie Kurse zu speziellen Themen wie Sicherheit, Gesundheit oder IT einzeln stattfinden und integrieren Sie sie in eine übergreifende Lernsequenz. Teilnehmer werden nur dann zum nächsten Kurs weitergeleitet, wenn Sie ein Training erfolgreich abgeschlossen haben. Somit bleiben Teilnehmer auf ein Themengebiet fokussiert. Dies lässt sich durch Microlearning weiter ausbauen. Zertifikate können automatisch oder manuell ausgestellt werden und auch die Testergebnisse können im Zertifikat mit aufgenommen werden.

Einarbeitung neuer Mitarbeiter

Auch zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter eignet sich ein Lernpfad mit verschiedenen Kursen. Erstellen Sie eine Reihe von Basiskursen. Hierzu zählen zum Beispiel die Einführung in das Unternehmen, Informationen über Produkte und Dienstleistungen und Hinweise aus der Personalabteilung wie Regelwerke, Compliance und Sicherheit. Nach und nach folgen die arbeitsbezogenen Kurse, in denen auch erfahrene Mitarbeiter weiter geschult werden. Somit stehen neue und erfahrene Mitarbeiter auch im Kontakt und Wissensaustausch miteinander. Durch die festgelegte Reihenfolge der Kurse stellen Sie sicher, dass alle relevanten Kurse besucht werden.

Lernsequenzen öffnen
Durch öffnen der Akademie-Einstellungen und Auswahl der Sequenzen gelangen Sie zum einfachen Drag&Drop der Kurse in einer Lernsequenz.

Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich? Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldung unter info@coursepath.de.