Effiziente Qualifizierung in der Elektronik-Industrie – GIFAS ELECTRIC führt Online-Training mit Coursepath ein

Annika Willers · vor 2 Jahren

Wie kann ein mittelständisches Unternehmen erfolgreich E-Learning-Kurse einführen und damit die räumliche und zeitliche Flexibilität der Mitarbeiter erhöhen sowie gleichzeitig Kosten einsparen?
Ein Erfahrungsbericht.

GIFAS ELECTRIC KesselausleuchtungCopyright: Gifas Electric

Die GIFAS ELECTRIC GmbH aus Neuss produziert und vertreibt technische Produkte aus dem Niederspannungsbereich (z. B. Stromverteiler, Leitungsroller, mobiles/stationäres Arbeitslicht oder Hallenbeleuchtungen). In der gesamten Unternehmensgruppe (Deutschland, Schweiz, Österreich und Italien) sind 260 Mitarbeiter beschäftigt. Die Kunden kommen aus fast allen Branchen wie z.B. dem Baugewerbe, der Industrie, dem öffentlichen Dienst oder sind Ausrüster im Maschinen‐ und Apparatebau.

Wie funktioniert eine Online-Plattform für Schulungen und Weiterbildungen?

Seit neuestem setzt die GIFAS ELECTRC GmbH die Online-Trainingsplattform Coursepath ein und führte erstmalig das digitale Lernen im Unternehmen ein. Coursepath ist ein Tool im Internet, in dem Online-Kurse erstellt und von den Lernenden absolviert werden. Die Kurse können neben Texten auch interaktive Elemente wie Fotos, Videos und Slideshows beinhalten. Über soziale Funktionen wie z. B. Diskussionen werden die Lernenden dazu angeregt mit den anderen Kursteilnehmern in den Austausch zu treten und gemeinsam zu lernen. Der Wissenstand wird über Multiple Choice-Test mit Feedback und Hinweisen überprüft und der Lernfortschritt jederzeit für Trainer und Teilnehmer dargestellt.

Online-Schulungen für den Vertrieb

Geschult werden zurzeit die Vertriebsmitarbeiter im Innen- und Außendienst von GIFAS ELECTRIC. Ungefähr 45 Mitarbeiter absolvieren momentan die Online-Kurse. Ziel ist es, mit der Einführung von Online-Trainings den Wissensstand und die Fachkompetenz des Vertriebes sowie die Qualität der Kundenberatung weiter zu erhöhen. Auch Produktneuerungen sollen so den Mitarbeitern zeitnah vermittelt werden. Inhalte der Online-Schulungen sind aus diesem Grund neue Produkte und technische Grundlagen zur produktspezifischen Qualifizierung von Fachpersonal. Auch neue Mitarbeiter erhalten zusätzlich zu ihrer Einarbeitung einen Zugang zu den existierenden Trainings und können sich so einen Überblick verschaffen. Ungefähr alle vier bis sechs Wochen wird eine neue Schulung erstellt. Deren Einführung ist flexibel und richtet sich nach dem Bedarf und dem Wissensstand der Mitarbeiter.

E-Learning im Gesamtkonzept Blended Learning

Auch GIFAS ELECTRIC setzt in der Weiterbildung der Vertriebsmitarbeiter auf die Kombination von Off- und Online-Maßnahmen – das sogenannte Blended Learning. Die Neueinführung von E-Learning löst somit nicht alle Präsenzveranstaltungen komplett ab, sondern sie werden dadurch sinnvoll ergänzt. So kommen die Mitarbeiter immer noch in regelmäßigen Vorort-Schulungen zu überregionalen Vertriebsmeetings zusammen, erhalten Live- Schulungen via Desktop-Viewer oder führen gemeinsam Telefonkonferenzen durch.

Vorteile von E-Learning für das Unternehmen

Für Patrick Schütz, Vertrieb- und Produktmanager bei GIFAS ELECTRIC liegen die Vorteile von Online-Schulungen vor allem in der räumlichen und zeitlichen Unabhängigkeit. Die Außendienstmitarbeiter des Unternehmens sind über ganz Deutschland verteilt und das gesamte Vertriebsteam hat keine fest vorgegebenen Arbeitszeiten. Die Online-Kurse erhöhen die Flexibilität der Mitarbeiter: Da bei Produktschulungen nun keine Anwesenheit mehr erforderlich ist, fällt die zum Teil sehr lange Anreise weg. Die Mitarbeiter sparen Zeit. Außerdem spart das Unternehmen durch die wegfallende Anreise enorme Kosten ein.

Weiterer Vorteil des Systems ist die einfache Bedienbarkeit: Die Kurse können einfach angelegt und bei Bedarf ohne großen Aufwand aktualisiert werden. Mit einem selbsterklärenden und intuitiv zu bedienendem System ist auch die Einarbeitungszeit der Mitarbeiter kürzer. Ein weiterer Vorteil des eingesetzten Tools ist das gute Preis-Leistungsverhältnis, das auch ein Ausprobieren während einer kostenlosen Testphase ermöglicht.

Die Einführung von Online-Schulungen begleiten

Um die Akzeptanz von Online-Trainings zu erhöhen, sollte deren Einführung begleitet werden. Bei GIFAS ELECTRIC erfolgte die Einführung offline: In einem Vertriebsmeeting wurde die Plattform mithilfe einer Power-Point-Präsentation vorgestellt. Außerdem hatten die Mitarbeiter immer die Gelegenheit am Telefon ihre Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten. Die Resonanz der Mitarbeiter war und ist durchweg positiv: Neben der Zeitersparnis wurde vor allem die Bedienerfreundlichkeit und das selbsterklärende System gelobt. So sind zukünftig weitere Trainings zu Neuerungen in der EDV und im ERP-System geplant.

Möchten Sie mehr über Coursepath erfahren?

Starten Sie eine Testversion und setzen Sie direkt Ihr erstes Training auf!
Natürlich können Sie zum konkreten Abstimmen Ihrer Anforderungen auch eine Produkt Demo oder ein Treffen mit uns vereinbaren, Manuel Yasli berät Sie gerne.