E-Learning Kurse einfacher bearbeiten – mit DIY Software kein Problem!

Produkt News Sina Burghardt · vor 3 Monaten

Dem Do-It-Yourself Trend im E-Learning haben wir bereits einige Blog Beiträge gewidmet. Dem Schulungsersteller, ob alleine oder im Team, sollten bei der Kurserstellung natürlich keine Steine in den Weg gelegt werden – sonst droht schnell das ganze Schulungsprojekt zu scheitern. Eine wichtige Grundlage ist daher, dass die Software einfach und selbsterklärend ist. Und genau darauf legen wir bei Coursepath großen Wert.

Mit unserem aktuellen Update gehen einige Verbesserungen für die Bearbeitung von Kursen einher, die wir Ihnen hier ausführlich vorstellen.

Mit weniger Klicks zur Bearbeitung

Wenn Sie Autor in einem Kurs sind, sehen Sie dessen Inhaltsverzeichnis jetzt automatisch im neuen Bearbeitungsmodus. Die Buttons zum Hinzufügen eines neuen Lernschrittes und eines neuen Moduls sind direkt sichtbar, ohne dass Sie vorher in den Bearbeitungsmodus wechseln müssten.

Bearbeitungsmodus

Die weiteren Bearbeitungsmöglichkeiten finden Sie jetzt über die drei kleinen Punkte, die Sie direkt zu den Moduleinstellungen oder der Bearbeitung des Schritts führen. Auch die Sichtbarkeit und die Darstellung im Inhaltsverzeichnis können wie gehabt direkt hier eingestellt werden.

Ein eigener Bereich zum Sortieren

Durch den neuen Bearbeitungsmodus sortieren Sie Module und Schritte jetzt in einem eigenen Bereich und nicht mehr im Inhaltsverzeichnis. Dasselbe gilt für das Umbenennen von Modulen und Lernschritten.

Und so erreichen Sie den neuen Bereich:

  1. Klicken Sie im Inhaltsverzeichnis auf die drei Punkte neben einem Modul oder Schritt (s.o.)
  2. Wählen Sie „Module sortieren“ bzw. „Schritte sortieren“
  3. Sortieren Sie Module und Schritte wie gehabt mit drag and drop
  4. Mit einem Klick auf „Fertig“ verlassen Sie den Bearbeitungsmodus
Module und Schritte sortieren
Mit Drag and Drop Module und Schritte sortieren

Weitere Optionen jetzt übersichtlicher

Durch den vereinfachten Bearbeitungsmodus im Inhaltsverzeichnis wurde die Übersichtlichkeit gesteigert. Damit geht auch einher, dass die weiteren Optionen für Lernschritte mit weniger Klicks (über die drei Punkte, s.o.) zu erreichen sind. Dieser etwas andere Aufbau erlaubt es, dass die weiteren Optionen im Lernschritt selbst jetzt schlanker daherkommen. Doppelungen fallen so weg.

Weitere Optionen
Gesteigerte Übersichtlichkeit in den weiteren Optionen

Übrigens kommt Coursepath auch direkt in neuem Look daher: mit neuen Icons und cleanerem Design erstrahlt Ihre Lernplattform nach dem Update in neuer Frische.

Neue Icons in Coursepath

Fazit

Mit der passenden Plattform steht der Selbsterstellung Ihrer E-Learning Kurse also nichts mehr im Weg. Einfach zu bedienende Software erleichtert Ihnen die Erstellung und Bearbeitung von Lerninhalten. So können Sie selbst effizient Ihr E-Learning Vorhaben umsetzen.


Auf dem bestem Weg zur eigenen E-Learning Erstellung – das sind bestimmt auch Sie! Machen Sie hier den Selbsttest und erfahren Sie wie nah Sie Ihrer ersten Kurserstellung sind! Inklusive Feedback und Anregungen, Tipps und Tricks.

Zum Selbsttest